Der Termin für die 3. Augsburger Radlnacht steht

7. März 2018

Die gute Nachricht vorneweg: Der Termin für die 3. Augsburger Radlnacht steht. Allerdings etwas später als üblich. Aufgrund der Fußballweltmeisterschaft und eines prallgefüllten Augsburger Veranstaltungskalenders in den Sommermonaten, kann die Radlnacht dieses Jahr nicht an dem eigentlichen Termin im Juli stattfinden. Nach intensiven Gesprächen mit der Polizei, die für einen sicheren Ablauf der Radlnacht sorgt, und allen weiteren Beteiligten wurde der Termin auf Samstag, 15. September verschoben.Das entzerrt die Situation im Sommer in vielerlei Hinsicht und ermöglicht eine sichere Durchführung der Veranstaltung.

Eine neue Streckenführung für den gemeinsamen Fahrradcorso durch die Stadt ist derzeit in Planung. Sie verspricht wieder die eine oder andere Überraschung und unvergessliche Eindrücke auf Strecken, die sonst nur dem motorisierten Verkehr vorbehalten sind.

Weitere Infos folgen bald hier.

Eine Woche Rad ab!

Mitmachaufruf zur Radlwoche vom 07. - 14. Juli

6. März 2018

Nach zwei erfolgreichen Radlnächten, findet dieses Jahr zusätzlich erstmals eine Aktionswoche rund um das Thema Radfahren statt. Das Schöne daran ist, jeder kann sich beteiligen!
Alle Augsburger Radlerinnen und Radler sind eingeladen, Vorschläge zum Programm einzureichen und aktiv mit zu machen. Die Radlwoche startet mit dem Auftakt zum STADTRADELN am Samstag, den 07.07.2018. In den darauffolgenden sieben Tagen kann von der Radtour durch die Westlichen Wälder, über einen Laufrad-Parcours für Kleinkinder,  oder einem Rad-Sicherheits-Check alles stattfinden.

Alle Infos zur Radlwoche und Anmeldemöglichkeiten gibt es hier.

Abschlussveranstaltung STADTRADELN

2.462 Teilnehmer radelten knapp 565.000 Kilometer

6. November 2017

Drei Wochen lang haben 2.462 Augsburgerinnen und Augsburger jeden ihrer Radel-Kilometer gezählt – ob zur Arbeit, in die Schule oder in der Freizeit.  Insgesamt fuhren die Teilnehmer mehr als 565.000 Kilometer.

Bei einem Empfang der Stadt Augsburg für die Teilnehmer zeichneten Baureferent Gerd Merkle und Umweltreferent Reiner Erben die aktivsten der Augsburger Stadtradler im Goldenen Saal des Rathauses aus. Mit 2.944 Kilometern lag wie im vergangenen Jahr Herbert Schwarzer an der Spitze der Einzelwertung. Das stärkste Team, die Mitarbeiter der Firma KUKA, zählte 30.805 Kilometer. 850 Kilometer legte durchschnittlich jeder im Team der „Augsburger Liegeradler“ in den drei Wochen zurück, damit das fahrradaktivste Team. Ungeschlagen auch die aktivste Schule: Die Radler des Peutinger-Gymnasiums sammelten 13.890 Kilometer.

Augsburg nahm bereits das 8. Mal am STADTRADELN teil. Die Stadt Augsburg wird auch 2018 wieder an der Aktion  teilnehmen. Und auch die Radlnacht wird wieder stattfinden. Zusätzlich ist ein „Augsburger-Mobilitäts-Tag“ mit Aktionen rund um das Thema Radfahren und E-Mobilität in Planung. Für 2019 ist zudem eine „Miteinander im Verkehr Kampagne“ angedacht. Das grundlegende Konzept und die Ausrichtung der Kampagne will die Stadt Augsburg gemeinsam mit den Fahrradaktiven in einem Workshop im kommenden Jahr erarbeiten.

Die Komplette Auswertung des Augsburger Stadtradlens finden Sie hier.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Livecam Hauptbahnhof – Blick in die Empfangshalle

Ein Klick aufs Bild öffnet eine vergrößerte Ansicht und weitere Livecams.