Das war die 3. Augsburger Radlnacht

18. September 2018

Am 15. September, gehörten Augsburgs Straßen wieder den Radlern: Über 5000 Teilnehmer waren auf der 15 Kilometer langen Strecke unterwegs. Nach dem Startsignal um 21:00 Uhr durch Bürgermeisterin Eva Weber dauerte es über 30 Minuten bis die letzten Teilnehmer des Corsos den Zielbogen am Herkulesbrunnen durchfuhren.

An den vier Aktionspunkten sorgten Bands mit Beats und Blechblasinstrumenten für gute Stimmung unter den Radlern. Immer, wenn sich der Corso begegnete, sowie bei der Durchfahrt des Schleifenstraßen-Tunnels, wurde geklingelt und gejubelt. Begeistert waren auch die vielen Zuschauer am Rand der Strecke, die immer wieder ungewöhnliche Räder zu sehen bekamen.

Impressionen der 3. Augsburger Radlnacht gibt es hier