Der neue Kö

 

 

133 Meter Tunnel und 156 Meter Wendeschleife

Rohbau unter den Gütergleisen fast fertig

Bilder Thomas Hosemann, swa

11. April 2017

Die Arbeiten für Straßenbahntunnel und -haltestelle unter dem Augsburger Hauptbahnhof laufen auf Hochtouren. Jetzt steht der Rohbau für das 133 Meter lange Tunnelbauwerk samt 156 Meter langer Wendeschleife auf der Westseite des Hauptbahnhofs unter den Gütergleisen kurz vor der Vollendung. In dem U-Bahn ähnlichen Tunnel werden ab 2023 die Straßenbahnen aus der Haltestelle im Hauptbahnhof Richtung Pfersee rollen. Parallel zu den Straßenbahngleisen führt ein sechs Meter breiter Fußweg vom Sebastian-Buchegger-Platz direkt in die Verteilerebene im Hauptbahnhof. Die Tunnelbreite misst insgesamt rund 19 Meter. Nachdem die Rohbauarbeiten für das Tunnelbauwerk bis Mai fertig sind, wird bis Juli das Erdreich darüber nach und nach aufgeschüttet und alle Gütergleise an der Oberfläche wieder in Betrieb genommen. 

14 Meter tiefe Schneise

10.000 Kubikmeter Beton sind für diesen Abschnitt verbaut worden, das entspricht einem Volumen von rund 1.000 Lkw-Ladungen. Dafür wurden rund 2.500 Tonnen Betonstahl verwendet – etwa ein Drittel des Gewichts der Stahlkonstruktion des Pariser Eiffelturms. Im Bereich der Gütergleise wurde 2015 eine rund 180 Meter lange und bis zu 14 Meter tiefe Schneise in die Hangkante, die sogenannte Wertachleite, von der Rosenaustraße gegraben. 65.000 Kubikmeter Erde, rund 6.500 Lkw-Ladungen, wurden dafür ausgebaggert

Geschäfte ziehen auf Vorplatz

Auf der Innenstadtseite des Hauptbahnhofs ist bereits ein rund 150 Meter langer Tunnelabschnitt von der Halderstraße bis unter den Bahnhofsvorplatz ebenfalls im Rohbau fertig. Die letzten 30 Meter des Tunnelbauwerks bis zum Bahnhofsgebäude werden bis Herbst in einer rund 20 Meter tiefen Baugrube betoniert. Im Mai ziehen das Reisezentrum und die Geschäfte aus dem Mittelteil des Bahnhofsgebäudes in die Container auf dem Vorplatz. Dann beginnen die Arbeiten für die Untertunnelung des Bahnhofsgebäudes.

Ab Mai ändern sich Laufwege zu den Bahnsteigen

DB informiert zur Baustelle Hauptbahnhof

17. Februar 2017

In der Haupthalle des Bahnhofsgebäudes entsteht ein neuer Zugang zur neuen unterirdischen Tramhaltestelle mit Verteilerebene. Das DB-Reisezentrum und die Geschäfte ziehen für einige Jahre in Container auf dem Bahnhofsvorplatz. Dazu informierte die Deutsche Bahn heute in einer Pressekonferenz. Im Untergrund der Eingangshalle wird der Tunnel für die Straßenbahn und die Verteilerebene mit Treppen und Aufzügen gebaut. Das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude bleibt dabei erhalten. Voraussichtlich im Jahr 2021 wird der Rohbau der Halle und des darunter liegenden Straßenbahntunnels abgeschlossen sein.

Posttunnel ersetzt zentrale Unterführung

Weil in einem nächsten Bauabschnitt ab Mitte August die zentrale Bahnsteigunterführung nicht mehr zugänglich ist, ändern sich auch die Laufwege der Fahrgäste zu den Bahnsteigen. Als Ersatz wird der alte Posttunnel dienen, der derzeit mit neuer Beleuchtung ausgerüstet wird.
Inklusive der vorhandenen südlichen Bahnsteigunterführung stehen in jeder Bauphase mindestens zwei separate Unterführungen zum Erreichen der Bahnsteige zur Verfügung.

Tunnelbau im Zeitplan

Auf dem Bahnhofsvorplatz entsteht in der Baugrube in rund 15 Metern Tiefe seit vergangenem Jahr der rund 30 Meter lange Tunnelabschnitt bis direkt vor dem Bahnhofsgebäude. Bis Herbst 2017 soll der Tunnelrohbau fertiggestellt sein. Er ist die Verlängerung des bereits seit 2015 im Rohbau fertigen Tunnels von der Halderstraße bis unter den Bahnhofsvorplatz. Anschließend wird der Vorplatz provisorisch hergestellt, bleibt aber als Baustellenfläche für die Arbeiten unter dem Gebäude gesperrt.

Wendeschleife bis Mitte des Jahres fertig

Auch auf der anderen Seite des Hauptbahnhofs, im Westen an der Rosenaustraße, laufen die Arbeiten für das Tunnelbauwerk und die Wendeschleife nach dem Dauerfrost wieder auf Hochtouren. Bis Mitte des Jahres wird der Tunnelabschnitt von der Rosenaustraße bis zu den Personengleisen samt Wendeschleife im Rohbau fertig gestellt sein.

2. Augsburger Radlnacht am 15. Juli 2017

Neue Strecke für gemeinsamen Fahrradcorso derzeit in Planung

3. Februar 2017

Jubelrufe, trommelnde Musiker und das begeisterte Klingeln der Fahrradglocken – über 3.500 Radler haben diese großartige Geräuschkulisse der 1. Augsburger Radlnacht vom vergangenen Juli noch im Ohr. Vor allem die Fahrt durch den für Autos gesperrten Schleifenstraßen-Tunnel war für viele der Teilnehmer ein Höhepunkt.

Am Samstag, 15. Juli 2017, wird die Fahrradstadt nun erneut erlebbar – bei der 2. Augsburger Radlnacht. 

Eine neue Streckenführung für den gemeinsamen Fahrradcorso durch die Stadt ist derzeit in Planung. Sie verspricht wieder die eine oder andere Überraschung und unvergessliche Eindrücke auf Strecken, die sonst nur dem motorisierten Verkehr vorbehalten sind.

15. November 2016

Neue Gehwege in der Maxstraße fertig

Die Bauarbeiten an den Gehwegen rund um den Herkulesbrunnen in der Maximilianstraße sind nun bis auf wenige Restarbeiten auch auf der Westseite wie geplant beendet. Geschlossen...

8. November 2016

Tunnelführungen im Osten auch im November

Auch im November bieten die Stadtwerke Augsburg wieder Führungen in den Straßenbahntunnel auf der Ostseite des Hauptbahnhofs an. Rund 120 Meter weit geht es in den bereits im...

2. September 2016

Mehr Raum für Flaneure und Genießer

Im Osten der Maxstraße ist bereits alles neu: Seit Mitte Juni haben Flaneure und Genießer der Außengastronomie nun auch rund um den Herkulesbrunnen mehr Platz auf den...

28. Juli 2016

Führungen im August

Im August geben die Stadtwerke immer mittwochs Einblicke in die Großbaustelle für den Straßenbahntunnel im Westen des Augsburger Hauptbahnhofs. (Foto: swa/Stefan Heinrich)

Nachdem schon rund 5.000 Interessierte den im Rohbau fertigen Tunnel auf der Ostseite des Augsburger Hauptbahnhofs besichtigt haben, geht es in den Sommerferien jetzt auf die...

12. Mai 2016

Im Westen viel Neues

Das neue Westportal, der zukünftige Ausgang des Straßenbahntunnels unter dem Hauptbahnhof, steht im Mittelpunkt von Führungen zum Tag der Städtebauförderung am Samstag, 21. Mai...

21. Dezember 2015

Letzte Tunnelführung vor der Winterpause

Über 1.000 Besucher haben mittlerweile an den Führungen in den im Rohbau fertigen Tunnelabschnitt unter dem Bahnhofsvorplatz teilgenommen. Neben Sonderführungen bieten die...

24. Juni 2015

Güterverkehr rollt über fünf Behelfsbrücken

In einer spektakulären Aktion wurden nun fünf Gleise mit Behelfsbrücken für den weiteren Bau des Straßenbahntunnels unter dem Hauptbahnhof vorbereitet. So kann später das Erdreich...

23. April 2015

Die Linie 5 Kommt!

In Augsburg sind die Straßenbahnen das leistungsfähige Rückgrat des öffentlichen Personennahverkehrs. Daher ist eine weitere Straßenbahnlinie für das Gesamtnetz wichtig. Die Linie...

14. April 2015

Besuchen Sie uns auf der afa 2015!

Ob Straßenbahnhaltestelle unter dem Hauptbahnhof, die geplante Linie 5 oder die neue Innenstadt – alles Wissenswerte zu aktuellen Projekten und auch zum Gesamtprojekt gibt es...

25. März 2015

»Und jetzt kommst Du«

Mit einer umfassenden Kampagne machen Stadt und Innenstadtakteure ab Anfang April gemeinsam auf die neue Augsburger Innenstadt aufmerksam. Für Stadt und Region heißt es »Und jetzt...

18. März 2015

Rekord bei Fahrgastzahlen schon im ersten Jahr nach Kö-Umbau

400.000 Fahrgäste mehr als im Rekordjahr 2011 – das ist die Bilanz der Stadtwerke für das vergangene Jahr. 57.2 Mio Fahrgäste: In noch keinem Jahr waren so viele Fahrgäste mit den...

18. März 2015

Gemeinsames Projektteam für Baumaßnahmen am Hauptbahnhof

Um die umfangreichen Baumaßnahmen am Augsburger Hauptbahnhof technisch und zeitlich optimal zu verzahnen, haben die Stadt Augsburg, die Stadtwerke Augsburg (swa) und die Deutsche...

3. März 2015

Kampagne
»Und jetzt kommst Du«

Frequenzsteigerung und Belebung der City - das sind Ziele, die Stadt und Innenstadtakteure nach der intensiven Phase der Umgestaltung nun gemeinsam mit einer großangelegten...

3. Februar 2015

Der Hbf-Umbau schafft Barrierefreiheit!

Im gegenwärtigen Zustand sind die Bahnsteige für viele Reisende nur unter außerordentlicher Anstrengung, bzw. mit fremder Hilfe  erreichbar. Das betrifft in erster Linie...

26. Januar 2015

Zweiter Bürgerdialog zu Hauptbahnhof und Linie 5

Über die beiden Projekte der Mobilitätsdrehscheibe Augsburg, Hautbahnhof und neue Straßenbahnlinie 5, wollen die Stadtwerke Augsburg ein weiteres Mal die Bürger im Rahmen von...